Amsterdam Diving Cup 2016: Finale und JEM Limit

Alexander Grebenz und Regina Diensthuber nahmen von 14.-17.4.2016 mit der Österr.Nationalmannschaft am Amsterdam Diving Cup 2016 teil.
Regina Diensthuber (GAK) erreichte vom 1m Brett (Weiblich B) das Finale der besten 6 und wurde im Finale mit 281,60 Punkten 4., verfehlte Bronze nur um 1,7 Punkten

52SHARED CARE CONCEPT (29) buy cialis online • Cardiovascular System.

. Damit bestätigte sie ihr in Eindhoven erbrachtes Jugend-EM Limit.

Viel Pech gab es vom 3m Brett
. Regina kam beim 2. Sprung seitlich aufs Brett und rutschte weg
. Trotz guter Leistung in den restlichen 6 Sprüngen verpasste sie damit den Einzug ins Finale.
Alexander GrebenZ (GAK) platzierte sich in seinem ersten Jahr in der Klasse „Männlich A“ im Mittelfeld und konnte wichtige Erfahrung sammeln.
Ergebnisse unter:
12719523_1006314852749669_1297909754301772854_o 12992800_1150904994943092_1628678803_n 12998729_1687120578222276_6065140849167608969_n 13012760_1687120584888942_6511701022644573467_n 13023284_1150905191609739_1604339929_n 13059795_1150905028276422_667756266_n

3 thoughts on “Amsterdam Diving Cup 2016: Finale und JEM Limit

  1. Pingback: zerds gummies

Comments are closed.